Ein besonderes Hotel im Ötztal und seine Geschichte.

Vieles kommt oft anders, als geplant. Doch gerade darin liegt der Reiz – und das Glück.

Zu wissen, dass jeder Moment alles verändern kann. Auch ein ganzes Leben. 1931 erbaute Ingenuin Schöpf die Pension Jenewein mit einer legendären Bar, die für ausgelassenes Après-Ski-Vergnügen & mitreißende Live-Musik bekannt war. Gleichzeitig lockte die gemütliche Unterkunft ambitionierte Wintersportler in die schneebedeckten Berge des Ötztales, um dort ihr Abenteuer zu finden. Als Doris Schöpf 1967 nach Obergurgl kam, war ihre Intention, eine Sekretärinnen-Position im Hause Jenewein anzutreten – höchstens eine Saison, dachte sie.

Doch es kam anders: Doris lernte Ewald kennen, den Sohn des „Jenewein“. Und schon bald standen die beiden am Traualtar und das Glück nahm seinen Lauf. 1972 wurde aus der Pension Jenewein ein Hotel im Ötztal mit 60 Betten. Dann, in den Jahren 1977 und 1978, unterbrachen zwei tragische Schicksalsschläge die Erfolgsgeschichte: Doris Schöpf verlor zuerst ihren Mann, dann ihren Schwiegervater. Ein Sonnenstrahl begleitete die junge Hotelbesitzerin durch diese schwere Zeit: ihre Nichte Doris. 1992 erweiterten die beiden ihr Hotel im Ötztal und sorgen bis heute mit viel Herzblut und Hingabe dafür, dass Gäste sich bei ihnen am schönsten Platz in Obergurgl einfach wohlfühlen können. Mit Erfolg!

Ein Herz. Eine Seele.

Doris & Silvia sind Herz und Kopf des Hotel Jenewein im Ötztal. Gemeinsam mit einem wunderbaren Team lassen sie Ihren Aufenthalt außergewöhnlich werden. Von der Ankunft bis zur Abreise.

Adventzauber

vom 15.12.2018 bis 22.12.2018

- 10% Rabatt

ab 4 Übernachtungen

Pulverschneewochen

vom 12.01.2019 bis 26.01.2019

ab € 1.272,50

7 Nächte plus
6 Tage Skipass

am schönsten Platz in Obergurgl

Genießen Sie Ihren Urlaub im Ötztal in vollen Zügen.
Wir heißen Sie herzlich willkommen und freuen uns auf Sie!
Ihre Familie Schöpf-Bucher und das Jenewein-Team.